Plattenmaterial

Die Entstehung der Anlage geht bis zum Jahr 1883 zurück, als die mechanischen Webereien im Jahre 1910 durch die Verarbeitung von Rundholz ersetzt wurden.

Die Produktion von Sperrholz begann 1922, als Albert Jirat das Unternehmen kaufte. Das Unternehmen produzierte unter der Marke ALFA Furniere, Sperrholz, Türen und später auch Tischlerplatten, die in viele europäische Länder exportiert wurden.

Nach dem Krieg im Jahr 1945 wurde die Fabrik verstaatlicht. Die Privatisierung fand am 1. Juni 1993 statt. Nach einer Reihe von Änderungen in der Eigentümerstruktur wurde ALFA Plywood, a.s. ab 1.7.2011 ein Teil des Konzerns AGROFERT HOLDING, a.s. und später dann mit Wotan Forest, a.s. zusammengeschlossen.

Im Jahr 2015 hat das Unternehmen in die Modernisierung der Anlage investiert. Dank dieser Investition konnten wir neue Schälmaschinen für die Furnierherstellung, neue Trockenräume und vieles mehr kaufen. 

unsere Betriebe

Solnice - ALFA